Human-Computer Interaction

Open Research and PhD position (TVL E13 100%)

10 Jan 2020


Zum Frühjahr 2020 ist im Rahmen des von der DFG geförderten Projekts Beyond safety and efficiency in acute care: The experience of an embodied staff-environment interaction eine Stelle für eine wissenschafliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für drei Jahre zu besetzen. Das Projekt ist Teil des DFG Schwerpunktprogramms Scalable Interaction Paradigms for Pervasive Computing Environments (SPP 2199) und wird in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie an der Universität Würzburg durchgeführt. Die Möglichkeit der Promotion ist im Projektumfeld gegeben.


Die Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle beinhalten die Erforschung von Mensch-Technik-Interaktion in sicherheitskritischen Umgebungen. Dafür sollen Geräte in medizinischen Operationsräumen unter anderem für die Interaktion mittels Augmented Reality zugänglich gemacht, sowie Interaktionsmethoden über Gerätegrenzen hinweg entwickelt werden. Aufbauend auf bereits existierenden Vorarbeiten sollen Sensordaten verschiedener medizinischer Geräte integriert, sowie netzwerkbasierte Ansteuerungsmöglichkeiten für noch nicht zusammengeschaltete Geräte erarbeitet werden. Basierend auf qualitativen Beobachtungen sollen Pervasive Interaktionsmethoden iterativ in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie und dem Universitätsklinikum Würzburg erstellt und in einer medizinischen Simulationsumgebung bereitgestellt und evaluiert werden.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche (z.B. erlangt durch abgeschlossene Studieninhalte), bzw. die Bereitschaft sich in diese einzuarbeiten, werden vorausgesetzt:

Wir bieten

Die HCI-Group bietet ein ausgezeichnetes Arbeitsumfeld rund um aktuelle Themen der HCI, insbesondere in den Bereichen Virtual, Mixed, und Augmented Reality, maschinellem Lernen und künstliche Intelligenz. Die Universität Würzburg ist eine der traditionsreichsten Universitäten Europas mit rund 28.000 Studierenden. Würzburg ist eine im höchsten Maße lebendige und lebenswerte Stadt mit großem Freizeitangebot.

Beschreibung

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen sind in elektronischer Form per e-mail als eine Datei (im pdf-Format) zu senden.

Inhalt der Bewerbungsunterlagen:

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und einer sehr kooperativen und konstruktiven Arbeitsatmosphäre. Die Universität strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen und Kontakt

Legal Information